Update iProperties

In dieser Registerkarte können iProperties unter bestimmten Bedingungen übetragen, befüllt oder gelöscht werden.

Ein Beispiel wäre eine automatische Vorhaltung der letzten drei Revisionsdaten:

Immer dann, wenn Sie mit den Inventor-Tools-Funktionen eine neue Datei erstellen (als Kopie), werden drei iProperties aktualisiert: Datum1, Datum2 und Datum3. Datum1 enthält immer das Datum von jetzt, Datum2 und Datum3 die vorherigen Daten.

Hierzu muss Datum2 nach Datum3 übertragen werden, danach Datum1 nach Datum2 und zuletzt wird Datum1 mit einem Inventor-Tools Platzhalter gefüllt.

Die Umsetzung sieht dann wie folgt aus:

Ausgeführt wird die Aktion hier bei „Komponente ersetzen durch Kopie mit Zeichnung“ und „Speichern unter und Öffnen mit Zeichnung“.

Die Aktion wird bei jedem Speichervorgang ausgeführt, wenn „Vor dem Speichern “ gehakt ist.

Beachten Sie die Reihenfolge der Aktionen: Zuerst werden iProperty-Werte übertragen, und zwar genau in der angegeben Reihenfolge, danach werden iProperties mit Vorgabewerten gefüllt und zuletzt werden iProperties gelöscht.